/ Weinsteinwein / Winzer / Schweiz / Tenuta Castello di Morcote

Tenuta Castello di Morcote

Ungefähr 200 Meter über dem idyllischen Dörfchen Vico Morcote liegen die Rebberge der Tenuta Castello di Morcote, mit himmlischen Blick auf den Luganersee. 

Inmitten des Weinbergs befindet sich eine kleine antike Ruine, die Castello di Morcote. Viel Persönlichkeit steckt in der Burg von Morcote, besitzt sie doch über eine lange Geschichte. Sie wird in zahlreichen Dokumenten als "nicht einnehmbare Festung" bezeichnet. Früher wurde die Burg von einer Adelsfamilie bewohnt. Bereits damals wurde der Wein auf den Ländereien der Burg kultiviert und verkauft.

Das Landgut Castello di Morcote erstreckt sich auf der Landzunge von Arbostora, im südlichen Teil des Tessins gelegen, vollkommen vom Luganersee umgeben, mit einem wunderschönen Blick auf Italien. 

Ein grosses naturbelassenes Gebiet auf denen auch Reben, Olivenbäume und Obst angebaut, aber auch Bienen Esel und Pferde gezüchtet werden. 

Gaby Gianini ist verantwortlich für die kostbaren Weine des Gutes. Unter Ihrer Obhut gedeihen auf einer Fläche von 7 Hektaren 20 0000 Merlot Stöcke. Ihr Ertrag wird strengstens überwacht und auf 500 Gramm pro Quadratmeter beschränkt.

 

/ Weinsteinwein / Winzer / Schweiz / Tenuta Castello di Morcote